Ausbilder Seminare mit Master Tam

Wing-Tsun Seminar mit Sifu Yiu Ming Tam

Wann: am Samstag, den 14.12.2019 von 15.00 bis 19.00 Uhr nur für Ausbilder

Wo: Kung-Fu Academy, Tübinger Straße 31, 72131 Ofterdingen


Über Sifu Yiu Ming Tam

Sifu Tam wurde 1963 in Hongkong geboren. Er startete mit Ving Tsun (nach Sifu Wong Shun Leung) in der Primary School. Später lernte er Taekwon Do. Im Alter von 20 Jahren wechselte er vom Ving Tsun zur “International Wing Tsun Association”´s Hauptquartier in Hong Kong. Die IWTA steht unter der Leitung von Großmeister Leung Ting. Der Chefausbilder des Hauptquartiers war zu dieser zeit Großmeister Cheng Chen Fun. Sifu Tam konnte aufgrund seines Trainingsfleißes die Klasse von Großmeister Chung Chuen Fun (10. Meistergrad) besuchen.

Großmeister Cheng erkannte sehr schnell, daß er einen ruhigen, ernsthaften und fleißigen Schüler vor sich hatte. Er half ihm seine natürlichen Talente zu entwickeln und zu einem hervorragenden Lehrer zu werden. Zuerst assistierte Sifu Tam in der Klasse von Großmeister Cheng und später habe er Unterricht in seiner eigenen Klasse. Bald besuchte er die wöchentliche Ausbilder-Klasse von Großmeister Leung Ting (Gründer der IWTA). Dies führte dazu, dass er mit drei anderen Prüfern, die Aufgabe erhielt die Schülergrad Prüfungen im IWTA Hauptquartier durchzuführen. Während dieser Zeit in Hongkong repräsentierte er die IWTA in vielen Vorführungen auf Grund seiner hervorragenden Wing Tsun Techniken. Dies führte zu vielen renommierten Einladungen von verschiedenen Institutionen, einschließlich der “All Chinese Martial Arts Show” in deren Mitglieder der verschiedensten Ving Tsun Schulen Hongkongs teilnahmen. Weitere Einladungen kamen von drei großen Universitäten, zwei Fernsehsendern aus Hongkong, sowie aus Japan, Amerika und Großbritannien.

1997 wanderte Sifu Tam nach London aus und seine Schule wurde im “British Council for Chinese Martial Arts” registriert.

1999 verließ er die IWTA auf Grund eines Interessenkonfliktes mit der EWTO. Er setzte trotz Allem sein Training im Hauptquartier jedes Jahr fort. Er entschied sich den Namen Wing Tsun in Wing Tjun zu ändern. Damit er sich von den anderen IWTA Mitarbeitern in Europa unterschied.

Sifu Tam möchte weiterhin die beliebte und praktische chinesische Kampfkunst zeigen und lehren. Er unterrichtet alle Personen egal welcher Kultur in Großbritannien oder im Ausland lebend.

Hinweis: Die auf dieser Seite verwendeten Markenzeichen werden lediglich aus historischen Gründen genannt, insbesondere “EWTO”, “Europäische Wing Tsun Organisation” und “International Wing Tsun Academy”.